news

flausen+

flausen+stipendium

Image

frist verlängert

bewerben bis 15.03.

2021 ist ein komisches Jahr. COVID-19 hat uns alle fest im Griff, Kolleg:innen sieht man hauptsächlich per Zoom u.Ä. und alles ist viel komplizierter.

flausen+ möchte nun ein bisschen Abhilfe schaffen! Wir hatten ein tolles Infozoom gemacht und haben den allgemeinen Teil jetzt für euch hier hochgeladen. Auch haben wir viele Beratungsanfragen bekommen und möchten ein bisschen mehr Zeit einräumen.

flausen+stipendien2022
bewerbt euch bis 15.03.2021

Damit ihr die Chance habt, noch einmal ‘reinzugucken und evtl. eure Bewerbungspläne noch zu schärfen, haben wir die Bewerbungsfrist auf den 15.03.2021 verlängert.

hier bewerben

Allgemeine Fragen?
Unser Infozoom hatte einen ausführlichen allgemeinen Teil, in dem wir erklärt haben, was künstlerische Forschung für uns bedeutet, wie die 4 Fragen bei dem Bewerbungsbogen zu verstehen sind und wie unsere Formalia drum rum funktionieren. Den Mitschnitt findet ihr hier.

Was ist mit COVID-19?
Auch während der Pandemie haben wir gute Erfahrungen gemacht, Künstler:innen szenische Forschung zu ermöglichen. Dazu müssen wir manchmal kreative und neue Wege finden, aber uns ist daran gelegen, Sicherheit unserer Stipendiat:innen zu garantieren.

Habt ihr noch Bedarf für Beratung?
Es wird die Möglichkeit einer telefonischen Beratung mit Winfried Wrede geben. Sendet uns den Entwurf eurer Bewerbung an info@flausen.plus zu und wir vergeben dazu gerne Feedbacktermine am 3.März von 10-12 Uhr und am 4.März von 15-17 Uhr.

Lässt sich eine Bewerbung auf ein flausen+stipendium mit #TakeCare Residenzen bzgl. Folgeprogrammen von #TakeCare vereinbaren?
Es gab eine verwirrende Formulierung in den Regularien der #takecare Residenzen: “Künstler*innen, die eine #TakeCare-Förderung in Form eines Residenzprogramms über das Bündnis internationalen Produktionshäuser oder flausen+bundesnetzwerk erhalten, sind von der Antragstellung ausgeschlossen.” Dies betrifft aber nicht unsere regulären flausen+stipendien, sondern die außerordentlichen #TakeCareResidenzen, die wir in Zusammenarbeit mit dem BKM vergeben haben. Bei Erhalt einer Takecare-Förderung über das flausen+netzwerk dürfen sich Künstler:innen nicht parallel auf weitere Takecare-Förderung bewerben. Aber zusätzlich zu einer TakeCare-Förderung ist eine Bewerbung auf reguläre flausen+stipendien kein Problem. Ebenso schließt ein Erhalt eines flausen+stipendiums in 2022 nicht von einer Bewerbung bei evtl. Folgeprogrammen von Neustart Kultur & TakeCare aus.