Woche 4

koordinationResidenz #72

Die sich ankündigende Limitierung des Nährstoffs flausen+ setzt das Kollektiv unter leichten Stress, der wiederum zur Sortierung von szenischen Ansätzen, unerwarteten Verwirbelungen und Impulsen hoher Intensität des bis dahin so organisch fortlaufenden Prozesses führt.  Frage 1: Wie verändert sich unsere Forschung durch das anstehende Ende der Residenz und des Making-Offs? Welche Fragen beschäftigen uns in der letzten Woche der Residenz?  Wir haben … Read More

Woche 3

koordinationResidenz #72

In Woche drei haben wir den Tisch von der Bühne entfernt. Uns zieht es nun gemeinsam auf die Bühne, im engen Körperkontakt und in die Marburger Gassen, um weitere Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Wir verstoffwechseln fleißig, sind noch nicht ganz mikrobiologisch stabil, aber merken, dass das Ende naht.  Frage 2: Wie nähern wir uns den Bakterien auf wissenschaftlicher oder/und … Read More

Woche 1

koordination2022, Residenz #72

Man nimmt folgende Fragen und Praxen und wirft sie auf die Bühne. Die Fragen müssen abgedunkelt gären, aber lasst einen Spalt offen, denn die Gärung kann nur mit Sauerstoff ihre Wirkung entfalten. Wartet eine Woche und seht vorsichtig nach, ob ihr schon kleine Blasen erkennen könnt. Frage 1: Können wir unseren eigenen Weg zwischen Verteufelung und Romantisierung der Bakterien finden?  … Read More

Woche 2

koordination2022, Residenz #72

Frage 2: Wie nähern wir uns den Bakterien auf wissenschaftlicher oder/und intuitiver Ebene? Und wie können wir das auf szenische Herangehensweisen übertragen? Unsere Lust hat uns ganz organisch Richtung Bühne gelockt. Wir haben weitere scores entwickelt: Lenis These, dass Bakterien nichts wollen, hat sich bestätigt.Und darüber hat sich Leni gefreut. Wir haben den horizontalen Gentransfer entmystifiziert. Und dafür hat sich der … Read More

Marianne Ramsay-Sonneck

koordination2022, Mentoring, Residenz #72

Marianne Ramsay-Sonneck, geboren 1975 in Wien, Mitglied der Künstler:innengruppe Club Real, arbeitet seit 2000 an szenischen Installationen und partizipativen Kunstformen. Eine frühe Arbeit von Club Real war “Der Berg” im Palast der Republik Berlin 2005 kurz vor dem Abriß. “Geliebter Feind” entstand für das brut Theater Wien 2010. Von 2015 bis 2017 konnte Club Real in Frankfurt/Oder und Słubice das Projekt … Read More