Rilando June Lamadjido

Rilando June Lamadjido ist seit April 2020 als Kuratorin für Vermittlung, Bildung und Publikumsarbeit am MARKK tätig. Vor ihrer Tätigkeit im MARKK hat die Kuratorin/Vermittlerin ihre Projekte am Museum für Gestaltung Zürich realisiert, unter anderem mit der Co-Kuration der Ausstellung „UNLABEL – Mode jenseits Kategorien“. Im gleichen Museum konzipierte sie das Vermittlungsangebot „Off-Camera Perspektive“ zu der Ausstellung „Genesis by Sebastiao Salgado“, bei dem post-kolonialistische Kritik für Jugendliche zugänglich gemacht wurde. Im MARKK ist die Kuratorin an unterschiedlichen Ausstellungs- und Vermittlungsprojekte sowie die Ausstellung „Rausch?“ und das Vermittlungsprojekt „gute Nacht träum Queer“ beteiligt. Ziel ihrer kuratorischen bzw. Vermittlungsarbeit ist die Entkolonisierung öffentlicher Institutionen.



mehr über Rilando June Lamadjido

mentor:in bei


  • #57Performatives Archivieren / Frauen in der deutschen Kolonialgeschichte in Namibia
    Ewelina Benbenek, Nesindano Namises, Anna Kuch und Meera Theunert teilen eine gemeinsame Geschichte: die koloniale Vergangenheit des heutigen Namibias und Deutschlands. Doch diese Geschichte ist keine stringente, objektive Erzählung – sie besteht vielmehr aus zerstreuten Trümmern der Vergangenheit, die meist... weiterlesen
    03.07. - 30.07.2021