#19 HALTEN

Die Thematik des Haltens betrachtet aus den Perspektiven Tanz und Musik: Dabei lenken die Künstler_innen unter anderem den Fokus auf solche fragen wie: Wie beeinflusst das Halten von Objekten im Alltag die Körperformen? Und wie beeinflusst das Halten eines Instruments dessen Spielweise und damit Klang? Die Thematik arbeitet an der Schnittstelle zwischen Bild und Bewegung und so auch den Schnittstellen von bildender und darstellender Kunst.


während der residenz

logbücher

Jede Woche ihres Stipendiums gibt die Gruppe einen Einblick in ihren Forschungsprozess.

Stipendiat:innen

Tanja Kodlin, Friederike Haug, Neele Huelcker, Sabine Akiko Ahrendt


Residenztheater


zeitraum

15.08.2015, 19h00 makingOFF#19
16.07.-16.08.15


[video_popup url="https://flausen.plus/MO/MO19.m4v" text="play"]
forschungsergebnisse

makingOFF

Beim makingOFF gibt die Forschungsgruppe in „HALTEN" Einblicke in ihren Forschungsprozess und stellen Ausschnitte aus ihrem Arbeitsprozess vor, die diskutiert werden können. Alle Interessierten sind dabei herzlich eingeladen, sich mit der Gruppe über ihre Forschungsarbeiten auszutauschen.


mentoring

Judith Ouwens

(geboren 1982) studierte ein Jahr lang an der Tanzakademie in Arnheim, Niederlande. Danach ging sie an die Universität zu Köln, wo sie Deutsche, Niederländische und Englische Philologie studierte. 2013 schloss sie das Masterprogramm für Tanzwissenschaften am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz... weiterlesen