#17 Passepartout eines Lebens

Was erzählt die Wohnung eines Menschen über dessen Leben? In einer performativen Musiktheater-Installation werden Relikte eines intimen Rückzugsortes ausgestellt und ohne Worte beginnen diese eine Geschichte zu erzählen. Die Gruppe begibt sich damit in ihrer Forschung auf die Spuren eines „atmosphärischen Erzählens“.


während der residenz

logbücher

Jede Woche ihres Stipendiums gibt die Gruppe einen Einblick in ihren Forschungsprozess.

Stipendiat:innen

musiktheater bruit!Karoline Kähler, Julia Kerk, Matthias Meyer und Marcus Thomas


Residenztheater


zeitraum

06.07.2015, 19h00 makingOFF#17
09.06.-07.07.15


forschungsergebnisse

makingOFF

Beim makingOFF gibt die Forschungsgruppe in „Passepartout eines Lebens" Einblicke in ihren Forschungsprozess und stellen Ausschnitte aus ihrem Arbeitsprozess vor, die diskutiert werden können. Alle Interessierten sind dabei herzlich eingeladen, sich mit der Gruppe über ihre Forschungsarbeiten auszutauschen.


mentoring

Tim Sandweg

Tim Sandweg studierte Theaterwissenschaft und Deutsche Philologie an der Freien Universität Berlin, bevor er 2009 als Dramaturg ans Puppentheater der Stadt Magdeburg ging. Dort war er in verschiedenen Inszenierungen und Projekten involviert, zuletzt als Co-Künstlerischer Leiter des 10. Internationalen Figurentheaterfestivals... weiterlesen