Robin und die Hoods

pulk fiktion: “Robin und die Hoods”; Theater für Kinder ab 8 Jahren
9.10. / 15 Uhr / Off Bühne Komplex

Bandprobe trifft Robin Hood trifft moralisches Dilemma: “Robin und die Hoods” sind einer großen Sache auf der Spur. Die einen haben zu viel, die anderen zu wenig. Eine Umverteilung muss her. Aber wie? Borgen, Rauben oder Schlimmeres? Die fiktive Band begibt sich auf Spurensuche in der bekannten Geschichte und bezieht das Publikum mit ein, um die drängende Frage zu klären: Wie weit dürfen wir für unsere Ideale gehen?

“Robin und die Hoods” ist eine Ko-Produktion von pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr, Freies Werkstatt Theater Köln und dem LOT Braunschweig. Regie führte Marcus Thomas. Es spielen: Marouf Alhassan, Amelie Barth, Julia Hofstaedter und Nicolas Schneider, der auch für die Musik verantwortlich war. Im November 2021 feierte das Stück für alle ab acht Jahren Premiere.

pulk fiktion wurde 2007 in Köln gegründet und behandelt nicht zum ersten Mal Fragen nach dem besseren Zusammenleben der Menschheit. Die Performancegruppe besteht aus Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Film, Musik, Performance, Videokunst und interaktive Medien, die interdisziplinär arbeiten. Sie sehen das Theater als Ort der Begegnung und Verhandlung und haben sich insbesondere dem Kinder- und Jugendtheater verschrieben. Ihre Stücke wurden vielfach ausgezeichnet.

Dieses Gastspiel wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.