Isabel Schwenk

Isabel Schwenk ist Kulturwissenschaftlerin, Theaterpädagogin und Performancekünstlerin. Geboren 1988, studierte sie den Master Inszenierung der Künste und der Medien an der Universität Hildesheim mit den Schwerpunkten dokumentarisches und autobiographisches Theater. Als Theaterpädagogin gibt sie regelmäßig theaterpraktische und experimentelle Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Schwerpunkte: Gender und Komik). Im Rahmen einer Kultur macht stark-Förderung geht sie derzeit mit einer Gruppe von Jugendlichen und deren Großeltern auf Wanderung durch den Berliner Wald. Sie arbeitet als Performerin und Dramaturgin für Einzelpersonen und Gruppen (u.a. Syndikat Gefährliche Liebschaften, HAUPTAKTION) und gewann mit dem Kollektiv christians//schwenk mehrere Preise für die Produktion J.U.D.I.T.H. (u.a. eingeladen zum Radikal Jung 2016, München Volkstheater).
Seit 2021 promoviert sie zu „Theater und Leichte Sprache“ und ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medien,Theater und Populäre Kultur angestellt.



mehr über Isabel Schwenk

mentor:in bei


  • #57Hirnfrost – Shock of the Now
    Körper werden seit Jahrhunderten objektifiziert, der Mensch als Lebewesen bzw. in Gesamtheit die Bevölkerung steht unter kontrollierten Formen der Machtausübung. Gleichzeitig machen biochemische Prozesse es uns heutzutage möglich, den Körper in seiner Werdung gezielt zu beeinflussen und zu ändern. Die... weiterlesen
    05.07. - 01.08.2021