Logbuch #18 – Woche 1 – Montag bis Mittwoch

Szenische Forschung Theaterlabor Bielefeld
(alle)

– Führung durchs Theaterlabor, Kennenlernen, technische Absprachen, Interview mit Deutschlandradio;
– Streich-Trio geht Partitur durch;
– Besuch Prozess Stuttgart wurde kurzfristig abgesagt; Sophia & Simon reisen unverrichteter Dinge zurück;
– Inhaltliches Update/Einstieg mit Hannes Seidl (Mentor):
An beiden Tagen (Mo/Di) steht im Fokus das Material von Matthias Schubert zur Befehlskette technisch in den Griff zu bekommen. Das Trio probt für sich, die Sprecher überarbeiten den Text. Wir einigen uns auf die inhaltlich wichtigen Fragmente und proben diese gemeinsam.

Strategiegespräch weiteres Vorgehen, Wie arbeiten wir an den Perspektiven von Groß-Bölting etc.:
– Offenheit hinsichtlich Text & Musik
– Als Material stehen zur Verfügung, das neue Busurungi-Material von Matthias Schubert, aber auch das der früheren Szenen, zudem neue/fremde Elemente